FANTEC stellt zwei neue 3D-Full-HD Mediaplayer vor

Echtes 3D in Full-HD-Auflösung verspricht FANTEC und kündigt zwei neue Mediaplayer an.

fantec 3D


Mit dem 3DFHDL und 3DS4600 bringt der deutsche Mediaplayer Spezialist Fantec zwei neue Geräte auf den Markt die speziell im Umgang mit 3D-Material überzeugen sollen. Beide Mediaplayer unterstützen die Wiedergabe von 3D-Inhalten in voller 1080P Auflösung ohne Qualitätsverlust.
Dabei unterstützen die Mediaplayer die Wiedergabe von 3D-Bluray-IOS-Dateien nach dem MVC-Standard. Anders als beim Side-by-Side-Verfahren, bei dem sich die Auflösung der 3D-Bilder zwangsläufig reduziert, ist es mit den beiden Mediaplayern möglich, werden hier zwei separate Videospuren in voller HD-Auflösung in einer Datei gespeichert. Durch intelligente Kompressionsverfahren soll dabei der Speicherplatzverbrauch in einem moderaten Rahmen bleiben. Die Ausgabe erfolgt anschließend im Frame-Packing-Verfahren, gemäß dem aktuellen HDMI 1.4 Standard.

Neben 3D Unterstützen die beiden Mediaplayer auch alle sonstigen gängigen Video und Audioformate. Mittels der USB 3.0 oder Gigabit-Ethernet-Schnittstelle sollen sich selbst große 3D-Dateien schnell übertragen oder wiedergeben lassen. 7.1 – oder 5.1 Heimkinoanlagen können dabei via HDMI oder optischem Toslink-Ausgang angesteuert werden.

Der FANTEC 3DFHDL kann zudem mit einer internen Festplatte bestückt werden und ist mit einem Farbdisplay in der Front ausgestattet, so dass zum Beispiel auch ohne eingeschalteten Fernseher Musik wiedergegeben werden kann. Der kleine Bruder 3DS4600 kommt ohne interne Festplatte daher und streamt aus dem Netzwerk oder von Wechseldatenträgern.

In unserem Preisvergleich ist der FANTEC 3DFHDL , sowie der kleine Bruder 3DS4600 , gelistet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Multimedia
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.