VIA stellt 49 US-Dollar Android PC-System vor

via logo 
Die Nachfrage nach sparsamen HTPCs für den Multimediaeinsatz ist ungebrochen. Mit dem APC präsentiert VIA einen Android PC der auf einer winzigen Hauptplatine basiert.

Lediglich 17x8,5cm misst die von VIA als APC 8750 getaufte Platine und ist damit noch kleiner als herkömmliche Mini-ITX Mainboards (17x17cm). VIA tauft dieses Format Neo-ITX, das zu Mini-ITX und Micro-ATX kompatibel ist. Als CPU dient ein nicht näher genannter ARM-11-Prozessor mit einer Taktrate von 800 MHz aus dem Hause der Firmentochter WonderMedia. Beim Betriebssystem setzt man auf eine angepasste Version von Android 2.3. Der Arbeitsspeicher ist mit 512 MByte DDR3-Ram bemessen, als Speicher sind 2GB Flash-Speicher an Bord.

   


Mit HDMI, vier USB 2.0 Ports, zwei Audio-Buchsen und 100 Mbit Lan bringt der kleine Android PC alles mit für den Wohnzimmereinsatz. Dem günstigen Preis von 49 US-Dollar geschuldet, muss man auf weitere Schnittstellen wie USB 3.0 oder WLAN vorerst verzichten. Laut Angaben von VIA soll die integrierte Grafikeinheit genügend Leistung für die Darstellung von Inhalten in 720P-Auflösung besitzen. Unter maximaler Last soll lediglich ein Stromverbrauch von 13,5 Watt anfallen, im Leerlauf sind es nur noch 4 Watt. Die Stromversorgung wird über ein externes 15 Watt Netzteil gewährleistet.



Im Juli soll die Auslieferung der 49 US-Dollar Platine erfolgen. Weitere Details sind unter apc.io zu finden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Multimedia
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.