ASUS präsentiert neue Gaming-Headsets der ROG Serie

Asus Logo klein 
Mit dem ROG Orion und Orion Pro präsentiert ASUS zwei neue Headsets des hauseigenen Gaming-Brands.

Die beiden Headsets der ASUS ROG-Serie sind speziell auf die Bedürfnisse von Gamern zugeschnitten und sollen eine optimale räumliche Ortung bieten. Laut ASUS sei bei der Entwicklung besonders auf den Tragekomfort geachtet worden, weswegen man auf große Ohrumschließende 100mm Polster setzt. Neben hohem Tragekomfort sollen die Polster auch für eine Geräuschabschirmung von bis zu 30dB sorgen, wodurch weniger Umgebungslärm und Stimmen ans Ohr gelangen sollen. Weiter passen sich die Ohrpolster an die jeweilige Kopfform an und sind mit atmungsaktiven Premium-Lederüberzügen ausgestattet.

PR ASUS ROG Orion PRO with ROGSpitfire 


Für satten Klang sollen 50mm Neodymtreiber sorgen, welche durch eine sorgfältige Feinabstimmung eine dynamische räumliche Ortung unterstützen. Der Unterschied zwischen der normalen Orion und Orion Pro Version ist laut ASUS der ROG Spitfire USB-Audioprozessor. Dieser benötigt keine Treiberinstallation und soll durch 7.1 Virtual Surround hervorstechen. Zudem sorgt ein FPS EQ für eine noch bessere räumliche Orientierung und prädestiniert sich damit besonders für Ego-Shooter. Bei beiden Headsets kommt ein flexibler Mikrofonbügel zum Einsatz der individuell in Position gedrückt werden kann. Ein Rauschfilter im Mikrofon soll zudem für eine saubere Kommunikation im Spiel sorgen. Das Orion Pro ist zudem mit einem praktischen Kabel-Organizer ausgestattet der unschönes Kabelwirrwarr unterbindet.

Beide Headsets sind ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 80 Euro für das Orion und 110 Euro für das Orion Pro.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sound
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.