PowerColor zeigt Devil HDX Soundkarte auf der Computex

Bislang ist PowerColor wohl eher ein Begriff wenn es um AMD-Radeon-Grafikkarten geht. Mit der Devil HDX erschließt der Hersteller nun einen neuen Bereich und stellt seine erste High-End-Soundkarte vor.

Wir waren doch sehr überrascht, als wir bei PowerColor auf der Computex die neue Devil HDX Soundkarte zu sehen bekommen haben. Die PCI-Express-Soundkarte basiert auf dem C-Media CMI888 Chip mit Wolfson WM8741 DAC. Dabei leistet die Devil HDX 124 dB SNR (Signal-Rausch-Verhältnis) und ist zudem mit austauschbaren TI LM4562 OPAMP Verstärker ausgestattet.


Kopfhörer mit bis zu 600 Ohm Impedanz, Stereo RCA Output sowie 7.1 Kanal Sound (SPDIF) werden unterstützt. Über ein zusätzliches Backpanel werden zudem auch die üblichen 3,5mm Anschlüsse bereitgestellt. Über einen 4-Pin-Molex-Stromanschluss wird die Devil HDX zusätzlich mit Spannung versorgt. Die Soundkarte soll noch im Juni für rund 130 Euro im Handel erhältlich sein.


Zur Radeon R9 390X gibt es bisher leider keine neuen Informationen. PowerColor hatte hier nur ein Kühlerdesign im Gepäck, dass mit einer Radeon R9 290X zur Ansicht bestückt war. Fälschlicherweise haben diese Bilder bereits das Internet als vermeintliche PowerColor Radeon R9 390X erreicht.
Veröffentlicht:

Kategorie: Soundkarten
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.