Sky: Vorbereitung für Ausstrahlung von Ultra-HD?

Der Pay-TV Betreiber Sky und der Sateliten-Betreiber Astra gaben heute in einer gemeinsamen Erklärung bekannt, Kooperationen im Bereich Ultra-HD auszubauen.

Sky hat sich dazu bei Astra Deutschland Satellitenübertragungskapazität auf der Orbitalposition 19,2 Ost gesichert. Die Übertragungskapazitäten dienen dabei explizit der Verteilung von Fernsehbildern in der vierfachen Full-HD Auflösung.

Laut Sky dienen die neuen Kapazitäten allerdings nicht dazu direkt neue Kanäle auszustrahlen, sondern sind wichtig für die Planungssicherheit und die Entwicklung entsprechender Programme zur Marktreife.

Ultra HD ist für Sky eine wichtige Innovation, denn wir wollen unseren Kunden immer das beste Fernseherlebnis bieten. Die Vereinbarung mit Astra gibt uns in puncto Kapazität und Satellitenübertragung Planungssicherheit, damit wir Ultra HD Schritt für Schritt weiter entwickeln und zur Marktreife führen können.

Dennoch zeigt die Meldung, dass Sky an entsprechenden Programmen in Ultra-HD und eher früher als später im deutschen fernsehen ausstrahlt.
Veröffentlicht:

Kategorie: TV-Geräte
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.