Apple stellt iOS 7 vor

Apple stellt das iOS 7 vor und damit die umfangreichste Änderung seit dem Bestehen des iPhones.

Dazu gehören ein 3D-Effekt, der sobald man das iPhone etwas neigt, scheinbar den Blick hinter die Symbole freigibt. Aber auch das Multitasking wurde verbessert. Zweimal auf den Bildschirm tippen und aktive Apps werden in eine Art Kartenansicht aufgerufen. Dort kann dann zwischen den einzelnen Apps hin und her gewechselt werden.
Mit einem Wisch über den Bildschirm erhält man nun endlich schnellen Zugang zu wichtigen Einstellungen. Das Control Center bietet außerdem sofortigen Zugriff auf Apps wie Uhr, Kamera, Rechner und Blitzlicht. Optisch ändern sich nebenbei die Farbpalette, die Schriftarten und die Bewegungsfunktionen der Elemente. Zusätzliche verbesserte Eigenschaften in Fotos, Safari, Siri, eine Nachrichtenzentrale, AirDrop und die Einführung von iTunes Radio runden das neue Paket ab.


Veröffentlicht:

Kategorie: Betriebssysteme
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.