SteamOS unterstützt nun auch AMD- und Intel-GPUs

VALVE hat seinem Betriebssystem ein Update spendiert, die vor allem Nutzer von Grafikchips, die nicht von Nvidia stammen, betrifft.

Ab sofort unterstützt SteamOS auch offiziell Grafikchips von AMD und Intel, wenn auch mit kleineren Einschränkungen, zumindest auf Seite der Radeon-GPUs. Demnach hat VALVE AMDs Catalyst-Treiber 13.11 in Form der Beta 9.9 in das Update integriert, womit allerdings erst Grafikkarten ab der HD 5000 Serie kompatibel sind. Intel GPUs werden nach dem Update von Mesa 10.0.1 angesprochen. Durch weitere Anpassungen soll beim Einsatz von Intel-Grafiklösungen auch die Zahl von Abstürzen reduziert werden.

Weitere Fehlerkorrekturen und Anpassungen werden im offiziellen Changelog aufgeführt. Wer SteamOS bereits im Einsatz hat, sollte das Update bereits erhalten haben, für alle Neuinstallationen hat VALVE bereits entsprechend aktualisierte Image-Dateien zum Download bereitgestellt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Betriebssysteme
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.