iOS 7 Sicherheitsupdate für iPhone und iPad

Bereits am Freitag stellte Apple ein Sicherheitsupdate für iOS 7 bereit, um eine Sicherheitslücke für iPhone oder iPad zu schließen. Betroffen sind jedoch auch Mac OSX Systeme.

Vermeintliche Angreifer erlangten Zugriff auf verschlüsselte Kommunikationswege wie E-Mails, sofern man sich über eine ungesicherte WLAN-Verbindung eingeloggt hatte, konnten gar geschützte SSL-Verbindungen zu Webseiten modifiziert werden. Ein Update für Mac Anwender steht noch nicht bereit, soll aber schnell folgen. In dieser Zeit kann man das Problem nur mit einem anderen Browser, beispielsweise dem Chrome Browser, umgehen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Betriebssysteme
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.