Enttäuschende Downloadzahlen für Internet Explorer 9

microsoft logo klein 
Laut Berichten von Microsoft wurde der Internet Explorer 9 in den ersten 24 Stunden rund 2.3 Millionen mal heruntergeladen.

Während die Zahl eine Steigerung gegenüber den Downloads des IE9 Release Candidate bedeutet, der am ersten Tag rund 1 Million Mal geladen wurde, so ist die Downloadrate der ersten 24 Stunden eher enttäuschend für Microsoft im Vergleich mit der Konkurrenz. Mozilla Corporation kam mit dem Major Release von Firefox 3 vor 2 Jahren auf etwa 8 Millionen Downloads am ersten Tag. Auch das Release von Opera 11 wurde 3 Mal häufiger innerhalb der ersten 24 Stunden geladen als Microsofts neue Version des Internet Explorers.

Die Kollegen der Chip online hatten die Geschwindigkeit der 32-Bit Version des IE9 gegen die Konkurrenz antreten lassen. Im Sun Spider Benchmark liegt der IE9 vor Firefox und Chrome. Die 64-Bit Version war in diesem Test merkwürdigerweise bis zu 5 mal langsamer
 
(*klick* zum Vergrößern)


Ob Microsoft mit dem IE9 den Rückgang der Anwenderzahlen umdrehen kann ist fraglich, auch wenn der neue Browser in vielen Bereichen, zum Beispiel sicherheitstechnisch, verbessert wurde. Der Punkteverlust gegenüber der Konkurrenz ist in den letzten 3 Monaten in Erwartung des neuen Browsers etwas abgeflacht. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Entwicklung fortsetzt.

Veröffentlicht:

Kategorie: Browser
Kommentare: 10
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.