Firefox 6 steht zum Download bereit

Firefox 6 wurde freigegeben und steht nun zum Download bereit.

Die offizielle Veröffentlichung von Mozillas Firefox 6 ist erst für Dienstag, den 16. August geplant. Dennoch steht die neuste Version schon zum Download auf dem FTP-Server von Mozilla bereit. Wie üblich erscheint Firefox nicht nur in englisch, sondern ebenso in diversen anderen Sprachen, darunter natürlich deutsch und auch in Versionen für Mac OS, Linux und Windows. Ab dann ist auch mit der Verteilung über die integrierte Updatefunktion zu rechnen.

In der neusten Version von Firefox gibt es einige interessante Neuheiten. So wurde, laut Mozilla, die Startzeit und der Speicherverbrauch des Browsers verbessert. Das Rechtemanagement- und die Verwaltung von Erweiterungen soll vereinfacht worden sein. Auch soll der neue Firefox eine bessere Unterstützung von HTML5 bieten. Zudem unterstützt Firefox 6 einige neue CSS-Eigenschaften. Unter Linux soll außerdem die Leistung deutlich gestiegen sein. Mit der integrierten Web Console namens Scratchpad soll das Testen von Javascript-Codes im Browser erleichtert werden. Auch wird beim Surfen nun die Hauptadresse der gerade aufgerufenen Website in der Adressleiste hervorgehoben. So sollen Anwender leichter nachvollziehen können, dass sie sich auf der von ihnen gewünschten Internetseite befinden. Derartige Funktionen besitzen Googles Browser Chrome und der Internet Explorer von Microsoft schon seit einiger Zeit.

Den Nutzern von Firefox 4 und 5 wird die neue Version über die Update-Funktion des Browsers zur Verfügung gestellt. Wer Firefox 6 jetzt schon nutzen möchte, kann ihn über den offiziellen FTP-Server herunterladen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Browser
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.