Apple iOS 5 Beta kostenlos auf iPhone installiert

Normalerweise benötigt man für die Installation von iOS 5 Beta ein kostenpflichtiges Entwicklerkonto bei Apple und darüber hinaus essentielle Registrierungen für den Zugriff auf die Beta-Version. Dennoch hat das System eine Lücke, die es auch Otto-Normal-Besitzern erlaubt, das neue Betriebssystem von Apple schon vorab auf ihrem iPhone 4 zu installieren.

Jedoch bringt der „Hack“ die ein oder andere Gefahr mit sich deshalb hat Apple das neue Betriebssystem iOS 5 ausschließlich für Entwickler freigegeben. Noch sind nicht alle Fehler aus der hauseigenen Software entfernt. Die finale Version kommt zufolge Apple erst im Herbst des laufenden Kalenderjahres heraus. Doch wer nicht so lange auf die Aktualisierung warten möchte, hat auch die Möglichkeit die Beta-Version auf seinem iPhone zu installieren und das sogar ohne 99 US-Dollar im Jahr für einen Entwickler-Account ausgeben zu müssen.



Die Methode hierfür hat der Apple-Fan „Mert Merdir“ entdeckt. In einem Video für das Technik-Blog Gizmodo führt er vor, wie die zwingende Registrierung auf dem Smartphone umgangen werden kann. Hierzu benötigt man lediglich ein Abbild von iOS 5, eine sogenannte IPSW-Datei, für sein iPhone 4 oder iPhone 3GS. Diese Datei kursiert bereits seit der Freigabe des Downloads durch Apple im Internet. Der Benutzer muss die Datei per iTunes auf dem Handy installieren.

Nach dem erfolgten Neustart des iPhones soll der Benutzer dreimal schnell hintereinander die Menü-Taste drücken. Das aktiviert die Funktion Voice Over. Darauffolgend muss dreimal schnell der Homebutton gedrückt werden und das iPhone blendet die Oberfläche für den Notruf ein. Jetzt muss auf der Benutzer auf die Notruftaste drücken und während des Wechsels mit drei Fingern vom oberen Bildschirmrand abwärts wischen. Damit erscheint das neue Notification-Center. Als vorletzter Schritt muss nur noch die Wetter-App ausgewählt werden. Letztendlich schließt man die App indem mit einem Klick auf den Home-Button wieder. Das führt dazu, dass man im Start-Menü von iOS 5 landet, ohne das Telefon dafür aktiviert zu haben.

Die Installation von iOS 5 Beta birgt aber auch Risiken. Zum Einen kann die Datei alles Mögliche enthalten, wenn sie aus einer unbekannten Quelle stammt. Zum anderen soll ein Downgrade auf das aktuelle iOS 4.3 nicht mehr möglich sein, wie das Jailbreak-Fachblog Redmondpie berichtet. Eine weitere Hürde stellt das Auslaufdatum der Beta-Version dar, denn sobald das Datum überschritten wird, bleibt das iPhone bis zur Veröffentlichung des finalen iOS 5 unbenutzbar.
Veröffentlicht:

Kategorie: iPhone
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.