Ubisoft zieht über Nacht Assassin’s Creed Unity und Far Cry 4 aus Steam heraus

Ubisoft kehrt Steam anscheinend den Rücken und lässt Assassin’s Creed Unity und Far Cry 4 aus Steam entfernen.

Die kommenden Blockbuster Assassin’s Creed Unity und Far Cry 4 sind auf Steam nicht mehr zu finden. Praktisch über Nacht wendet sich Ubisoft von der Plattform ab. Erhältlich sind die Blockbuster nur noch auf der Ubisoft eigenen UPlay-Plattform oder bei den Retail-Händlern.

Far Cry 4

Valve und Ubisoft schweigen über den Vorfall. Der Grund bleibt daher unbekannt, aber nachdem EA sich schon von Steam abgewendet hatte, bleibt der unschöne Verdacht das man seine eigenen Plattformen stärken möchte und damit auch die Preispolitik.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 3
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.