Battle.net Account wird Pflicht für WoW

Wer nach dem Stichtag am 12.11.2009 weiter World of Warcraft spielen möchte, der benötigt dann in jedem Fall einen Battle.net Account. Damit möchte Blizzard seinen Online-Dienst Battle.net als zentrale Schaltstelle für alle seine Spiele ausbauen und diesen so auch besser vermarkten können. Dies wird somit auch die mit Spannung erwarteten Titel Starcraft 2 und Diablo 3 betreffen.

Blizzard stellt die angeblich deutlichen Vorteile durch eine solche Community und auch das übergreifende Chatsystem für den Spieler heraus. Dabei wird aber vergessen, dass für die Mitgliedschaft nicht nur private Daten angegeben werden müssen, sondern dass es in Zukunft nicht mehr möglich sein wird ein Spiel aus dem Account zu lösen und gebraucht zu verkaufen. Darüber hinaus scheint Activision Blizzard auch an Werbung auf dem Portal interessiert zu sein, dann man hat sich bereits im August für eine Kooperation mit Massive Inc., einem Online-Vermarkter, für Battle.net geeinigt.

Für Fragen, Hinweise und Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 2
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.