Metro 2034 offiziell angekündigt

THQs Danny Bilson hat im Gespräch mit CVG verraten, dass sich eine Fortsetzung zu Metro 2033 in der Mache befindet und obendrein auch 3D-Technologie unterstützen soll. Damit ist Metro 2034 eines von vier THQ-Spielen, die 3D unterstützen werden. Ebenfalls als 3D-Versionen erscheinen sollen übrigens De Blob 2: The Underground und Saint's Row für den Nintendo 3DS. Bilson macht sich um die Kosten einer 3D-Version keine Sorgen, da die Spiele in Kiew entwickelt wurden. Für welche Systeme das Spiel erscheint, ist unklar, ebenso wie die 3D-Technik auf der Xbox 360 wirken wird. Auch ein Termin steht noch nicht fest, allerdings kann man wohl mit einer Veröffentlichung im nächsten Jahr rechnen.
Metro 2033 basiert auf dem gleichnamigen Roman des Moskauer Autors Dmitry Glukhovsky, zu dem auch schon eine Fortsetzungsbuch existiert. Somit ist es recht wahrscheinlich, dass Metro 2034 wohl der Handlungslinie des zweiten Buches folgen wird. Artjom, der Protagonist aus Metro 2033, spielt hier – so viel wurde verraten – nur noch eine kleine Nebenrolle.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 3
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.