All Points Bulletin: Änderungen stehen fest

Auf der offiziellen Webseite von All Points Bulletin wurde heute mitgeteilt, welche Änderungen die Spieler in der nahen Zukunft erwarten dürfen.

All Points Bulletin kämpft noch mit einigen, zum Teil immensen Problemen. Insbesondere das schnelle Entfernen von „Cheatern“ aus dem Action-Online-MMO hat noch immer eine sehr hohe Priorität, weshalb man Näheres dazu in Kürze bekannt geben will.

Das Handling der Fahrzeuge wird derzeit stark überarbeitet, sodass sich diese in Zukunft nicht mehr so träge und weniger rutschig anfühlen. Die sogenannten „Power Slides“ sind natürlich weiterhin möglich. Insgesamt soll die Steuerung aber präziser und leichter zu erlernen sein als bisher.
Außerdem wird das bisherige Kampfsystem nochmals unter die Lupe genommen, ebenso wie die Charakteristiken der Waffen und Taktiken.

Am Matchmaking-System wird ebenfalls gearbeitet, sodass die Balance während der Missionen stimmt. Die Missionen sollen auch interaktiver gestaltet werden, sodass der Kampfaspekt alleine abnehmen wird.

Des Weiteren soll ein neues Regelwerk für Einsteiger helfen, diese in einer separaten und sicheren Zone mit dem Spiel vertraut zu machen. Die umfassenden Änderungen werden nach und nach auf den Test-Server aufgespielt, um die bestehende Community urteilen zu lassen.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.