Deus Ex 3: Parallele Entwicklung vorgesehen

Im Interview mit dem Videospiel-Portal VG247 beantwortete David Anfossi von Eidos Montreal einige wichtige Fragen über den dritten Teil „Deus Ex: Human Revolution“. Dabei wollte man auch wissen, ob der PC die primäre Entwicklungsplattform des Studios sei, schließlich wäre das Original ja auch zuerst auf jenem System erschienen.

"Das Spielerlebnis wird identisch sein auf PS3, Xbox 360 und PC. Die gleiche Mechanik - alles ist gleich. Ich hatte zuvor an anderen Spielen mitgewirkt, bei denen wir Lead-Plattformen hatten, und wenn wir kurz vor dem Release standen, mussten wir eine Umsetzung bewerkstelligen. Und glaubt mir, das ist etwas, was ihr nicht machen wollt. Bei Deus Ex [3] haben wir uns dafür entschieden, für alle Plattformen parallel zu entwickeln, um den Spielern das gleiche Erlebnis bieten zu können", so die Aussage von Anfossi gegenüber VG247.




Der Titel erscheint für Xbox 360, PlayStation 3 und den PC und ist auf keine Plattform speziell zugeschnitten. Man will versuchen, die Tiefe und Komplexität des Originals zu behalten, die Steuerung dieser jedoch so einfach wie möglich zu gestalten. Jedoch steht bisher kein genaues Erscheinungsdatum fest. Deus Ex 3 soll binnen dieses Jahres erscheinen.

Deus Ex 3 handelt im Jahr 2027 - 25 Jahre vor den Ereignissen des ersten Deus Ex. Adam Jensen arbeitet als Sicherheitsspezialist für Sarif Industries, als er bei einem Anschlag tödlich verwundet wird. Nur mithilfe künstlicher Körperteile überlebt er und macht sich anschließend auf die Suche nach den Tätern. Biomechanische Körperteile, wie die von Titelprotagonist Jensen so genannte Augmentations, ersetzen nicht mehr nur beschädigte Organe. Die Erweiterungen verhelfen denen, die sie sich leisten können, zu mehr Stärke. Mehr noch: Sie verleihen ihnen Fähigkeiten, von denen normale Menschen nur träumen können. Sogar Gedankenkontrolle ist mit den richtigen Augmentations möglich. Die Veränderungen spalten die Menschen: Was für die einen der nächste Schritt auf der Evolutionsleiter ist, stellt für die anderen eine unnatürliche Entwicklung dar. Im Zentrum des drohenden Aufruhrs steht David Sarif, der allen Menschen den Zugang zu diesen Augmentations ermöglichen will. Selbstverständlich hat er dabei die Interessen von Sarif Industries im Blick - einem der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Biomechanik.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.


Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.