Gamescom 2010: From Dust vorgestellt

Eine neue Göttersimulation namens "From Dust", wurde auf der gamescom 2010 in Köln der Öffentlichkeit vorgestellt.

Chahi, der seit dem Kultspiel "Another World" einen guten Ruf genießt, präsentierte bislang lediglich die Welt von "From Dust". Welche spielerischen Herausforderungen das Projekt konkret bieten soll, ist bisher noch ungeklärt. Der französische Publisher Ubisoft verantwortet den Titel, welcher vorerst nur per Valve Steam, Xbox Live und Playstation Store vertrieben werden soll.

"From Dust" soll im Prinzip den gesamten Planeten Erde simulieren und der Spieler schlüpft in die Rolle von Mutter Natur. In dieser Rolle, kann man den Untergrund des virtuellen Planeten abschöpfen und anderswo jederzeit wieder ausschütten. Das funktioniert beispielsweise mit Wasser, das mit in eine Talsenke geschüttet wird und dadurch einen See entstehen lässt.



Trägt man nun den Sand und das Gestein rund um den See ab, entsteht irgendwann zwangsläufig eine Rinne, durch die das Wasser abfließt. Auch mit Lava kann interagiert werden. Schüttet man diese am Wasser aus, entsteht festes Gestein. Im Wald dagegen entsteht lediglich ein nicht gerade ungefährlicher Brand. Das Ganze mutet realistisch an, wenn auch grafisch nicht sehr extravagant.

Natürlich wird die Welt von "From Dust" auch von Menschen bevölkert, die immer wieder von Naturkatastrophen heimgesucht werden. Darunter zählen Tsunamis, Stürme, Erdbeben, Vulkanausbrüche, welche von Zeit zu Zeit die Landschaft beeinflussen und nachträglich verändern.

Die primäre Aufgabe des Spielers ist es, die Menschen vor den Naturkatastrophen zu schützen. Dafür muss man beispielsweise einen Schamanen zu einem Schutzstein bringen, so dass das Dorf vor Wasser geschützt ist. Damit der Schamane sein Ziel erreicht, muss der Weg für ihn freigeräumt werden. Dazu leitet der Spieler Flüsse um, baut Brücken und vieles mehr.

Spielerisch wirkt das Ganze auf Dauer monoton, doch die Entwickler wollen für Spannung sorgen, indem es immer komplexere Aufgaben zu bewältigen gibt. Im März nächsten Jahres soll der Titel fertiggestellt werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.