Saints Row: The Third unterstützt AMD Eyefinity, DX11 sowie Crossfire und SLI

Saints Row: The Third erscheint am 15. November in den Händlerregalen und THQ verspricht mit speziellen PC-Unterstützungen wie DirectX 11 eine verbesserte Tiefenunschärfe, schönere Reflektionen, höhere Ambient-Occlusion-Qualität und eine verbesserte Ausleuchtung.


Zusätzlich Unterstützt werden für ein besseres Spielerlebnis AMD Eyefinity sowie Crossfire und SLI Konfigurationen. Es erwartet den Spieler somit keine Konsolenfassung. Nach Release erhält die PC-Version weitere exklusive Anpassungsoptionen per Download. Die Empfohlenen Anforderungen für ein optimales Spielerlebnis mit Saints Row: The Third sind neben Windows 7 ein Vierkernprozessor oder 3.0+ Dual Core Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher, Grafikkarte mit Shader 4.0 und 1 GB Videospeicher, sowie DirectX 11.

Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.