E3: Epic führt Unreal Engine 4 Techdemo vor

epic games logo klein 
Wie angekündigt hat Epic Games auf der E3 die neuste Entwicklung der Unreal Engine vorgeführt.

In einem 2,33 Minuten langen Video zur Techdemo kann sich nun jeder selbst einen Eindruck von der von Epic als „fotorealistisch“ angekündigten Grafik-Engine machen. In der neuen Engine erfolgen beispielsweise die Lichberechnungen nun „on the fly“ und werden nicht mehr wie bislang vorgerendert. Damit soll das Licht von jeder Oberfläche realistisch reflektiert werden und jegliche andere Lichtbrechungen realitätsgetreu dargestellt werden. Eine weitere wesentliche Neuerung sind skalierbare Partikeleffekte, die nur durch die vorhandene Hardwareleistung limitiert sein sollen.



In einem weiteren Video gewährt Epics Sr. Technical Artist Alan Willard gegenüber GT.TV einen exklusiven Einblick in die Unreal Engine 4. Hier zeigt Willard insbesondere die Partikel- und Bleuchtungseffekte der Grafikengine. Weiter versucht Epic die Gewöhnung der Augen an neue Lichtverhältnisse durch Blendeffekte sowie das langsame Gewöhnen an Dunkelheit zu simulieren.


Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 3
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.