DICE: Battlefield wieder mit Zukunft-Setting

Bei Computerspielen besonders bei Ego-Shootern zeichnen sich immer wieder neue Trend-Settings ab, zuerst war es der zweite Weltkrieg, dann Vietnam und dann moderne Kriegsgeschehen.

Wie General Manager Karl Magnus Troedsson vom Battlefield-Entwickler DICE in einem Interview gegenüber dem Spielemagazin EDGE geäußert hat, sollen die Szenarien zukünftiger First-Person-Shooter wieder in die Zukunft wandern. Bereits mit Battlefield 2142 hatte man ein solches Spiel im Repertoire. Laut Troedsson "nutzen" sich die verschiedenen Szenarien ab und ein Spielentwickler könne nur eine beschränkte Anzahl von Titeln zu jedem Setting machen.

"Wisst Ihr, zu einem Zeitpunkt sind Dinosaurier das Beliebteste und jeder macht Spiele mit Ihnen, aber es gibt Trends. Früher war es der zweite Weltkrieg und gerade ist es die Moderne. Als nächstes werden sich die Leute in Richtung Zukunft bewegen." (Übersetzung der Redaktion)
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.