Gamescom 2012 - Square Enix präsentiert Reboot von Tomb Raider

Was tun, wenn eine Spiel-Ikone nicht mehr zu überzeugen weiß? Im Fall von Tomb Raider ist die Antwort klar: ein Reboot muss her. Ob der Reboot geglückt ist oder eher ein Schlag ins Gesicht für alle Tomb Raider Fans, haben wir auf der Gamescom recherchiert.

Tomb Raider erzählt die Geschichte von Lara Croft und ihrem Aufstieg von einer ängstlichen jungen Frau zu einer knallharten Überlebenskünstlerin. Somit ist der neueste Teil der Serie gleichsam ein Neuanfang. Mithilfe ihres Instinktes und der Fähigkeit, ihre eigenen Grenzen immer wieder zu überwinden, muss Lara alles geben, um das dunkle Geheimnis einer vergessenen Insel zu enthüllen und deren erbarmungslosem Würgegriff zu entkommen.



Die Präsentation des Spiels fiel recht ausführlich aus. Über 40 Minuten wurden die bekannten Trailer nochmals gezeigt und ein Entwickler von Crystal Dynamics zeigte uns die Veränderungen des Gameplays. Anschließend gab es die Möglichkeit das gezeigte Gameplay nochmals an der Xbox anzutesten.
Spielbar waren die Anfänge der Hauptgeschichte. Verwundet, gestrandet und allein macht sich Lara auf die Suche nach weiteren Überlebenden. In diesem Spielabschnitt sind wir vor allem auf Laras Fähigkeiten beim Klettern angewiesen. Schnell wird jedoch klar, dass es sich bei dieser Lara nicht um die tapfere Heldin mit Körbchengröße D handelt, sondern um ein zartes Mauerblümchen, dass schüchtern, hilflos und verängstigt wirkt. Für Lara beginnt ein harter Kampf ums Überleben. Die ersten Aufgaben beschäftigen sich mit der Suche nach Nahrung, Camp und Feuerholz. Die Level sind hierbei wieder von einander abgegrenzt, aber so weitläufig gestaltet, dass man sich auch mal ohne Probleme verlaufen kann. Für viele der Aktionen und Quick Time Events werden wir mit Erfahrungspunkten belohnt. Mit diesen Punkten kann Lara neue Fertigkeiten erlernen oder bestehende verbessern. Außerdem kann Lara im Camp Waffen mit Zutaten weiter aufwerten.



Fazit: Nach wie vor sind wir uns sicher. Der Reboot von Tomb Raider ist Square Enix und Crystal Dynamics geglückt, auch wenn im Gameplay einige Veränderungen vorgenommen wurden. Endlich erhalten wir eine passende Geschichte der jungen Studentin Lara Croft und ihrem Weg zur Abenteurerin. Positiv sind außerdem die weitläufigen Level, abwechslungsreiches Gameplay (Quick Time Events und große Interaktionssmöglichkeiten mit der Umgebung), Licht- und Wasser-Effekte und die Einführung von Rollenspielelementen. Negativ aufgefallen ist nur die stark gescriptete Spielwelt. In welchem Umfang die gescriptete Welt den Spieler einschränkt, bleibt allerdings bis zum Release abzuwarten. Tomb Raider soll ab 05.03.2013 für Xbox 360, PC und Playstation 3 erhältlich sein.


Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 3
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.