Gamescom 2012 - Bethesda Softworks zeigt Steampunk-Hit Dishonored

Bethesda präsentiert auf der Gamescom neben Doom 3 BFG Edition auch den First-Person-Action-Hit Dishonored: Die Maske des Zorns der Arkane Studios. Doch was ist das Erfolgskonzept von Bethesda?

Schon am Pressetag der Gamescom war klar, dass Dishonored der neue Presse-Liebling der Gamescom wird. Doch wer genau steckt hinter dem Erfolgskonzept von Dishonored? Schon seit einigen Monaten läuft die PR von Bethesda auf Hochtouren. Dishonored soll der große Hit im Weihnachtsgeschäft dieses Jahr werden. Hierzu wurden hochrangige Entwickler wie Victor Antonov von Half-Life 2 und Mitarbeiter von Deus Ex und BioShock an Bord geholt. Dazu kommt noch die Vermischung von Assassins Creed, BioShock und Skyrim in einer optisch gelungen Steampunk-Welt und fertig ist der nächste Tophit.

Handlung:
Rache ist bitter: In der Gamescom-Demo übernehmen wir die Rolle von Corvo Atano, welcher die Maske des Zorns trägt. Einst war Atano der Leibwächter der Kaiserin, doch als er beschuldigt wird, diese ermordet zu haben, beginnt ein aufregender Rachefeldzug als Meuchelmörder. Atano bewegt sich durch eine von Seuchen geplagte Welt. Beherrscht wird diese Welt von einer tyrannischen Regierung, die ihr Volk mithilfe von merkwürdiger neuartiger Technologie unterdrückt. Atanos Entscheidungen bestimmen das Schicksal der Welt und werden somit das Leben für immer verändern.

Gameplay:
Atano verfügt über ein Waffenarsenal zu dem Revolver, Minen und eine Armbrust zählen. Im Lauf des Spiels erlernt Atano immer wieder neue übernatürliche Fähigkeiten, die er bestens einsetzt, um verdeckt zu operieren. Atanos muss in der Gamescom-Demo einen Maskenball aufsuchen und die Herrin des Hauses ermorden. Klingt erst mal gar nicht so schwer, bis auf den kleinen Haken, dass Atanos keine Ahnung hat unter welcher Maske sich die Zielperson verbirgt. Dishonored bietet für die Nachforschungen unterschiedliche Lösungswege. Atanos sollte sich allerdings an die Regeln eines Stealth-Spiels halten, um langfristig Erfolg zu haben. Neben den Hauptquests gibt es auch optionale Nebenquests, welche mehr von der Spielwelt zeigen und für Abwechslung sorgen. Die Spielwelt orientiert sich an dem viktorianisches Zeitalter vermischt mit SciFi-Technologien.

Fazit:
Dishonored ist ein intelligenter Mix aus First-Person-Shooter und Action-Adventure, welcher Spannung, spielerische Abwechselung und eine atmosphärische, interessante Steampunk-Welt verspricht. Wenn die Entwickler die Qualität der Gamescom-Demo über das gesamte Spiel erhalten, wird uns Ende des Jahres ein weiterer Hit erwarten. Der Grafikstil ist allerdings Geschmackssache. Insgesamt hinterlässt die PC- und Konsolen-Version einen sehr positiven Eindruck.

Das Spiel soll am 12.10.2012 für PC, Xbox 360 und Playstation 3 in den Läden stehen. Systemanforderungen für den PC:

Minimale Anforderungen:

  • Betriebssystem: Windows Vista / Windows 7
  • Prozessor: 3,0 GHz Dual Core oder schneller
  • Speicher: 4 GB Systemspeicher
  • Festplattenspeicher: 9 GB
  • Grafikkarte: DirectX 9-kompatibel mit 512 MB Grafikspeicher oder mehr (NVIDIA GeForce GTX 460 / ATI Radeon HD 5850)
  • Soundkarte: Windows-kompatible Soundkarte


Optimale Anforderungen:

  • Betriebssystem: Windows Vista / Windows 7
  • Prozessor: 2,4 GHz Quad Core oder schneller
  • Speicher: 4 GB Systemspeicher
  • Festplattenspeicher: 9 GB
  • Grafikkarte: DirectX 9-kompatibel mit 768 MB Grafikspeicher oder mehr (NVIDIA GeForce GTX 460 / ATI Radeon HD 5850)


Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.