War of the Roses

Paradox Interactive veröffentlicht heute seinen mittelalterlichen Action-Shooter War of the Roses.

Für Paradox Interactive steht heute der Release seines bisher größten Titels an. Die Rede ist von War of the Roses. War of the Roses spielt im Englischen Rosenkrieg, einem Erbfolge-Krieg, der von 1455 bis 1485 auf der Insel wütete. Das Spiel umfasst neben einer Solo-Kampagne einen umfangreichen Multiplayer-Modus.

Zu Beginn des Abenteuers sind unsere Möglichkeiten noch stark eingeschränkt. Klassen, Waffen und Fähigkeiten müssen erst durch gewonnene Erfahrungspunkte und Gold frei gespielt werden. Die stärken des Spiels liegen im Multiplayer-Modus. Hier darf mit bis zu 64 Mitstreitern gekämpft werden. Die Kämpfe gestalten sich durch die unterschiedlichen Klassen abwechslungsreich. So kann beispielsweise ein Schütze beim Nachladen ein Minispiel bestreiten, um schneller ins Geschehen zurückzukehren. Für die Online-Schlachten steht umfangreiches Kartenmaterial zur Verfügung. So dürfen wir uns in belagerten Burgen und Dörfern bis hin zu Wäldern und Sümpfen ordentlich prügeln. Enttäuschend war nur die geringe Auswahl an Spiel-Typen. So stehen bisher nur "Team Deathmatch" und "Eroberung" zur Wahl. Alles in allem ein gelungenes "Battlefield" mit Mittelalter-Setting.

Der Release-Termin betrifft nur die Steam-Version. Ladenkäufer müssen sich noch bis zum 5. Oktober gedulden.


Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.