EA verlängert FIFA-Rechte bis Ende 2022

Auch in den kommenden neun Jahren wird Electronic Arts weiterhin Fußballfans mit „FIFA“ Titeln beliefern. Wie der Fußballweltverband mitteilt, konnte man sich mit dem Publisher auf eine Verlängerung des noch laufenden Vertrags einigen.

In diesem Vertrag sichert der Fußballweltverband dem Publisher zu, dass EA und EA Sports bis 2022 die exklusiven Rechte Action- und Management-Videospiele unter dem Markennamen FIFA zu veröffentlichen behält. Darüber hinaus darf EA exklusiv Ableger zu den jeweiligen Fußball WMs anbieten und den FIFA Interactive World Cup präsentieren. Angaben zu den anfallenden Lizenzgebühren sind nicht bekannt.

Unabhängig von den anfallenden Lizenzkosten dürfte sich dieser Deal für EA auf jeden Fall lohnen. Alleine vom aktuellen Titel FIFA 13 konnte man bislang mehr als 14 Millionen Kopien absetzen, auf das im kommenden Herbst der Nachfolger FIFA 14 folgt.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.