EA stellt arbeiten an Battlefield 4 DLCs vorerst ein

Battlefield 4 kämpft auch Wochen nach dem Verkaufsstart und zahlreichen Fixes mit Problemen. EA hat nun angekündigt, bis auf weiteres die geplanten Arbeiten an allen Erweiterungen einzustellen um sich den Problemen mit voller Aufmerksamkeit anzunehmen.

In einer Stellungnahme gegenüber IGN erklärte der Publisher, dass man noch eine Menge Arbeit bei der Fehlerbehebung vor sich habe und man hier aktuell die „absolute Nummer 1 Priorität“ sehe. Daher hat der Publisher die Arbeit an den geplanten Erweiterungen zunächst eingestellt und die freien Mitarbeiter auf die Fehlerbehebung angesetzt. Auf die Frage, ob sich aus diesem Grund auch die Arbeiten an Star Wars Battlefront 3 und Mirrors Edge 2 verzögern werden, antwortete man lediglich damit, dass für diese Spiele noch kein Erscheinungstermin kommuniziert worden sei und der Schwerpunkt derzeit auf Battlefield liege.

Wie schnell die neu gewonnenen Ressourcen zur Fehlerbehebung die Problematik in den Griff bekommen, werden wohl die nächsten Tage bis Wochen zeigen. Der Spielergemeinde ist man auf jeden Fall eine schnelle Lösung schuldig, denn regelmäßige Abstürze und weitere Probleme sind bei weitem kein Kavaliersdelikt mehr.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.