Left 4 Dead 2 sorgt für neuen Nutzerrekord bei Steam

Seit dem 19. Dezember führt Valve die alljährliche Steam-Winteraktion durch, bei jeden Tag verschiedene Spiele zu einem teils stark reduzierten Preis angeboten werden. Am gestrigen zweiten Weihnachtstag verschenkte Valve zudem überrschend den Zombie-Survival-Shooter Left 4 Dead 2.

24 Stunden lang konnten sich Spieler Left 4 Dead 2, das vor allem für den spaßigen Koop-Modus mit bis zu vier Freunden bekannt ist, kostenlos herunterladen. Heute ist der Titel wieder zum gewohnt reduzierten Preis von 9,99 Euro zu haben. Mit dieser Aktion hat Valve nicht nur zahlreichen Spielern ein Geschenk gemacht, sondern auch für einen neuen Nutzerrekord im Steam-Netzwerk gesorgt. Demnach sollen gestern rund 7,5 Millionen Gamer zu gleichen Zeit bei Steam unterwegs gewesen sein – anfang Dezember konnte Valve erstmals die 7 Millionen-Marke knacken. Dadurch erreichte auch die Bandbreite des Netzwerks in den letzten 48 Stunden mit 4.415 Gbps einen neuen Spitzenwert.

Insgesamt spielten laut Valve gestern 134.841 Spieler Left 4 Dead 2 zur gleichen Zeit. Das reichte für Platz 2 bei der Spielerzahl, noch mehr Gamer konnte nur der Free-to-Play-Titel DOTA 2 für sich begeistern, hier waren fast 500.000 Spieler zugange.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.