Watch_Dogs Raubkopie installiert Bitcoin-Miner

Ab morgen ist es endlich soweit, PC- und Next-Gen-Konsolen-Besitzer können den heiß ersehnten Actiontitel Watch_Dogs spielen. Bereits vor dem Release hat es eine vermeintliche Raubkopie des Titels ins Internet geschafft, doch hiervon sollten PC-Spieler besser die Finger lassen.

Wer es nicht abwarten konnte, oder auch generell seine Titel auf dem illegalen Weg besorgt, ist an bekannten Ecken des Internets sicherlich über einen Release von Watch_Dogs gestolpert. Bereits seit einigen Tagen kursiert eine illegale Version des Ubisoft Titels in den Tauschbörsen, doch hier sollte man vorsichtig sein. Zum einen natürlich, da Raubkopien illegal sind und der Spielindustrie schaden, wodurch der PC als Plattform immer weiter an Priorität verliert, zum anderen auch, da der aktuelle „Skidrow“-Release von Watch_Dogs einen ungewünschten Bitcoin-Miner-Trojaner mitinstalliert. Dieser soll nach Angaben der Quelle allerdings nicht standardmäßig im Release implementiert worden sein.

Zu identifizieren ist der Trojaner als „winlogin.exe“, nicht zu verwechseln mit dem originalen „winlogon.exe“, sowie durch die stetig verursachte CPU-Auslastung. Die ausführbaren Dateien des Bitcoin-Miners befinden sich im Verzeichnis „C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Roaming\OaPja“, hier ist neben der vermeintlichen „winlogin.exe“ auch der Miner „itc.exe“ zu finden.

Für alle die es richtig machen wollen, der Ubisofts Open-World-Titel erscheint morgen für PC, PlayStation 4 und Xbox One.
Veröffentlicht:

Kategorie: PC-Spiele
Kommentare: 2
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.