Games Convention Online 2010: Unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Die Leipziger Spielemesse Games Convention Online mit dem Schwerpunkt auf Browsergames und andere Onlineangebote, öffnet die Tore 2010 ausschließlich für Fachbesucher. Die Öffentlichkeit bleibt wegen zu geringer Aussteller-Zahlen außen vor.

Die Leipziger Spielemesse Games Convention Online (GCO) beginnt heute am 08. Juli 2010 erstmals als pure Fachmesse. Einen öffentlichen Bereich für das Publikum gibt es nicht mehr, vor allem aufgrund der zu geringen Aussteller-Zahlen. Bis Anfang Juni 2010 buchten gerade mal 30 Unternehmen einen Stand. Die dreitägige Messe bietet der Branche in diesem Jahr eine Plattform zum Ausbau internationaler Kontakte und Geschäftsbeziehungen, heißt es seitens der Messeleitung. Auf dem Programm stehen Diskussionen, Vorträge und eine begleitende Fachausstellung. Die GCO findet zum zweiten Mal statt, nachdem der Branchenverband BIU den erfolgreichen Vorgänger Games Convention nach Köln abgezogen hatte.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.