Google integriert Online-Bildbearbeitung in Picasa

Google hat den Online-Bildeditor „Picnik“ in seinen Bilderdienst Picasa integriert. Das geht aus dem „Picnik-Blog“ hervor.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Nun haben Anwender die Möglichkeit ab sofort ihre Picasa-Bilder im Browser zu bearbeiten, während sie parallel in ihr Webalbum eingeloggt sind. Der Picnik-Editor beherrscht Farbkorrekturen, kann Texte ein- oder Bilderrahmen hinzufügen. Eine deutschsprachige Version steht ebenfalls zur Verfügung.

Bisher waren Picasa-Nutzer nur in der Lage ihre Bilder in der Desktop-Version des Bilderdienstes bearbeiten. Diese beherrscht einfache Modifikationen wie Rotieren, Zuschneiden oder Größe ändern.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.