Google Instant – Suchergebnisse in Echtzeit

Angemeldete Google-User können ab sofort auf Echtzeitergebnisse zurückgreifen. Die neue Suche liefert dabei schon während dem eintippen der Sucheranfrage erste Ergebnisse zurück. Als wichtigste technische Erkenntnis gibt Google an, dass die Nutzer langsam tippen, aber schnell lesen. 300 Millisekunden vergehen im Durchschnitt zwischen zwei Tastenanschlägen, jedoch nur 30 Millisekunden um einen Blick auf andere Teile der Website zu werfen. Google möchte mit Instant ermöglichen, bereits während dem Tippen gleichzeitig Suchergebnisse zu überblicken.

google instant kl 


Ergebnisse sollen so viel schneller als vorher eingesehen werden können. Laut Google können bis zu 2-5 Sekunden pro Suchanfrage eingespart werden. Dazu trägt vor allem ein verbesserter Algorithmus der Such-Vervollständigung bei, welcher passende Suchanfragen in grauer Schrift ergänzt. Wird der passende Suchtext angezeigt, kann mit dem Tippen aufgehört werden.

Die auffälligste Neuerung sind aber die sofortigen, dynamischen Ergebnisse. Bisher musste ein Suchbegriff vollständig eingegeben und mit der Enter-Taste bestätigt werden um ein Ergebnis einzusehen. Ab sofort ist das anders, Ergebnisse erscheinen direkt beim ersten Tastendruck und entwickeln sich Buchstabe für Buchstabe weiter. Dadurch kann eingesehen werden wie sich die Suche entwickelt und bei einem passenden Treffer das tippen eingestellt werden.

Google Instant wird zur Zeit für alle angemeldeten User der Google-Domains USA, UK, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Russland eingeführt. In den nächsten Monaten sollen weitere Domains und Sprachen folgen. Für User ohne Google-Konto ist Google-Instant vorerst nur auf der Seite google.com verfügbar.

Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 3
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.