Kampf dem Kabelsalat mit Label the Cable

Beim Anschluss externer Peripherie regiert, im Gegensatz zu den immer besseren PC-Gehäusen mit Kabelmanagement, weiterhin meist das Chaos. Ab sofort soll "Label the Cable" Abhilfe leisten.


  
(*klick* zum Vergrößern)

Unter dem eingängigen Namen "Label the Cable" werden wiederverwendbare Klettbinder vermarktet. Für besonders wichtige Kabel stehen Label mit unterschiedlichen Farben zur Verfügung. So fallen mit roten Labeln versehene Kabel auch in einer größeren Kabelkiste schnell ins Auge. Universelle Klettrollen erlauben die individuelle Anpassung an die eigenen Gegebenheiten, womit auch dickere
Kabelstränge gebündelt und geordnet werden können. Die Produkte von "Label the Cable" sind UV-beständig, hitze- und kälteresistent und frei von Giftstoffen.

Die Produkte sind ab sofort ab einem Preis von 2,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.