Dell: Android-Tablet Streak 7 vorgestellt

Der US-amerikanischer Hersteller Dell hat auf der Consumer Electronics Show (CES) sein zweites Android-Tablet-Modell vorgestellt. Das Gerät namens „Streak 7“ verfügt über einen 7-Zoll-Bildschirm mit Gorillaglas-Abdeckung und wiegt trotz dessen nur 450 Gramm. Der Bildschirm löst mit 800 x 480 Bildpunkten auf.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Dabei soll der integrierte Nvidia Tegra 2 auf Basis des ARM-Designs Cortex A9 mit 1 GHz Taktfrequenz dank seiner zwei Rechenkerne und der acht Ausführungseinheiten des Grafikprozessors besonders gut für Spiele und Multimedia sein. Zufolge Dell wird es sich um das erste 4G-Tablet handeln. Des Weiteren ist WLAN nach 802.11g/n integriert. Rückseitig sitzt eine 5-Megapixel-Kamera, an der Front eine 1,3-Megapixel-Webcam für Videokonferenzen. Das Gerät ist mit 16 oder 32 GByte internem Speicher erhältlich, der sich über SDHC-Karten erweitern lässt.
Beim Betriebssystem setzt der Hersteller zunächst auf Android 2.2, obwohl Google das OS für Tablets als „nicht geeignet“ deklariert hat. Eine Aktualisierung auf Honeycomb soll es nichtsdestotrotz in naher Zukunft geben. Das Unternehmen spielt auch seine angepasste Oberfläche Dell Stage auf. Damit sollen die bisherigen Problematiken mit Android 2.2 auf Tablets so gut wie möglich aufgefangen und kompensiert werden.

In den USA setzt Dell auf T-Mobile als Vertriebspartner. Das Tablet wird aber auch beim Direktversender erhältlich sein. Betrachtet man den deutschen Markt, so ist der Vorgänger Dell Streak 5 außer bei Dell auch bei einigen Elektromärkten erhältlich.

Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.