Googlebook: Google adaptiert Facebooks Like-Button

Mit +1 hat Google seine Interpretation des "Like"-Buttons aus Facebook vorgestellt. Die neue Funtkion hört auf den Namen "+1" und wird von Google nicht nur zur Bewertung von Suchergebnissen sondern auch für Adsense-Anzeigen, Webseiten, Google-Produkten etc. bereitgestellt. Die Bewertungen werden dann zusätzlich zu den Suchergebnissen bei Google angezeigt.



Damit man die Funktion nutzen kann, benötigt man ein öffentliches Google-Profil und muss in seinen Google-Account eingeloggt sein. Die eigenen Bewertungen werden dann ausschließlich Nutzern angezeigt, mit denen man bereits in Kontakt steht. Um dies zu erreichen greift Google auf Google Contacts oder auch Google Talk zurück. Außenstehenden werden die Bewertungen über +1 nicht angezeigt. Um das auch überprüfen zu können, kann jeder Nutzer sich über Google Dashboard über den eigenen "Bekanntenkreis" und die "sozialen Inhalte" informieren.

Um seine Nutzer nicht zu überfordern, will Google +1 schrittweise einführen. Als erstes kommen die User der englischsprachigen Google-Version bei google.com in den Genuss der neuen Funktion.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.