Burger-King-Mitarbeiter stellt sich in Salat und wird von Community überführt

Ein Burger-King-Mitarbeiter in den USA fand es besonders amüsant sich in den Salat zu stellen, den er seinen Kunden verkauft. Nachdem der Mitarbeiter ein Bild seiner Tat auf 4Chan veröffentlichte, nahmen die Dinge allerdings schnell seinen Lauf.

4Chan Burger King Lettuce 


Um 23.38 Uhr lädt der Mitarbeiter das Bild auf den Seiten von 4Chan hoch, rechnete aber wohl nicht damit das sein Foto für so viel Aufsehen bei der Community sorgte. Innerhalb von 12 Minuten identifizieren andere User anhand der Bilddaten die US-Filiale, in der das Foto geschossen wurde. Nach 17 Minuten sind bereits die Medien informiert und 20 Minuten Burger King selbst. Am nächsten Morgen wird der Mitarbeiter von Burger King fristlos entlassen. Zum Glück wurde der Mitarbeiter schnell überführt, denn wer will schon verunreinigten Salat auf seinem Burger.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 4
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.