Fotos lieber online oder auf Papier?

Eine aktuelle Umfrage von Goldmedia im Auftrag des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. - BITKOM - hat ergeben, dass jeder zweite Internetuser in Deutschland auch in Zukunft nicht auf Fotos auf Papier verzichten möchte.

Demnach werden trotz der steigenden Nachfrage nach digitalen Bilderrahmen und dem Vorteil digitaler Fotos, nach wie vor von vielen Deutschen Fotos in ausgedruckter Form gesammelt. Hierfür erfreuen sich Online-Fotoservices großer Beliebtheit, da diese die digitalen Fotos in professioneller Qualität drucken und den Usern über den Postweg zukommen lassen. Laut einer weiteren durch Forsa durchgeführten Umfrage, werden diese Services von mehr als 15 Millionen Bürgern in Anspruch genommen, da vor allem Fotobücher, z.B. persönliche Reisedokumentationen, immer beliebter werden. Die Inanspruchnahme der Online-Fotoservices ist in erster Linie bei Frauen mit einem Prozentsatz von 34% sehr beliebt. Im Vergleich dazu nutzen lediglich 27% der männlichen User diese Services.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.