Microsoft startet Xbox Music

microsoft logo klein 
Microsoft startet noch diese Woche den hauseigenen Streaming-Dienst Xbox Music.

Die Xbox360 macht hier den Anfang. Zusammen mit dem bereits für diese Woche angekündigten Dashboard-Update wird der neue Dienst erscheinen. Ab dem 26. Oktober sollen dann auch Desktop-PCs, Notebooks und Tablet-Computer folgen, sofern diese mit Windows 8 oder Windows RT ausgestattet sind.

 


Über den Streaming-Dienst sollen Nutzer Zugriff auf mehr als 30 Millionen Titel haben, die via Streaming abgespielt oder auch heruntergeladen werden können. Dabei wird es drei (Vertrags-)Modelle geben, die sich im Preis und Umfang voneinander unterscheiden. Wie bei anderen bekannten Diensten steht hier auch kostenlos Musik in Verbindung mit Werbung zur Verfügung. In den ersten sechs Monaten kann der Anwender hier unbegrenzt lange Musik hören, danach wird die Zeit limitiert. Darüber hinaus steht dieses Angebot nur Geräten mit Windows 8 oder Windows RT zur Verfügung und ist zudem in der Qualität auf 192kbps WMA begrenzt.

Gegen Zahlung einer monatlichen Gebühr (Xbox Music Pass) entfällt die zeitliche Einschränkung als auch die Werbung. Zur Verfügung steht dieses Modell allen vier Plattformen, auf der Xbox360 werden zudem zehntausende Musik-Videos im Angebot enthalten sein. Für diesen Dienst werden in den USA 9,99 US-Dollar fällig. Weiter bietet Microsoft auch einen klassischen MP3-Store an, in dem alle Titel gegen Bezahlung erworben werden können. Dieser Dienst steht Geräten mit Windows 8, Windows RT und Windows Phone 8 zur Verfügung. Preise für Alben oder einzelne Titel sind noch nicht bekannt, allerdings werden diese als 256kbps-MP3 ohne Kopierschutz ausgeliefert.

Nach aktuellen Informationen soll in den kommenden Monaten Xbox Music für weitere Plattformen erscheinen. Um welche es sich dabei konkret handeln wird ist unklar, denkbar wäre Windows 7 oder Windows Phone 7.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.