Kabel Deutschland baut Highspeed-Internet weiter aus

Kabel Deutschland bietet ab sofort in weiteren 130000 Haushalten in Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt Highspeed-Internetverbindungen bis 100 MBit/s an.

Der aktuelle Ausbau betrifft seit 13. März 2013 über 60 weitere Städte und Gemeinden. Welche Städte und Gemeinden sich glücklich schätzen dürfen, in den Genuß der neuen Highspeed-Anbindung zu kommen, lässt sich in der folgenden Auflistung nachlesen:

  • Rosenheim und die umliegenden Orte Bad Aibling, Brannenburg, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham, Flintsbach, Großkarolinenfeld, Kiefersfelden, Kolbermoor, Neubeuern, Nußdorf, Oberaudorf, Prutting, Raubling, Riedering, Rohrdorf, Schechen, Stephanskirchen und Vogtareuth (Bayern)
  • Wasserburg und die umliegenden Orte Altenmarkt, Edling, Eiselfing, Schnaitsee und Traunreut (Bayern)
  • Stade und die umliegenden Orte Agathenburg, Bremervörde, Grünendeich, Hammah-Mittelsdorf, Harsefeld und Hollern-Twielenfleth (Niedersachsen)
  • Stendal sowie Havelberg, Jessen, Tangermünde und Wittenberg (Sachsen-Anhalt)
  • Hahn (Hunsrück) und die umliegenden Orte Ailertchen, Berzahn, Brandscheid, Dreikirchen, Elbingen-Mähren (Ortsteil Elbingen), Gemünden, Girkenroth, Guckheim, Halbs, Hergenroth, Herschbach, Hundsangen, Kaden, Kölbingen, Meudt, Salz, Stahlhofen, Steinefrenz, Wallmerod, Weltersburg, Weroth, Westerburg, Willmenrod und Winnen (Rheinland-Pfalz)

Weitere Informationen zu den Produkten von Kabel Deutschland und deren Verfügbarkeit lassen sich auf der Kabeldeutschland Homepage nachlesen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Sonstiges
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.