Blackberry-Tablet: Inoffizielle Spezifikationen enthüllt

Der Smartphone-HerstellerResearch in Motion (RIM) arbeitet allen Anschein nach an einem Blackberry-Tablet. Das geht aus einem Bericht des Magazins „BetaNews“ hervor.

Demzufolge habe eine Quelle aus dem Umfeld des Unternehmens RIM die Aussagen des Analysten „Ashok Kumar“ bestätigt, der einige Details über das geplante Gerät enthüllt hat. Das Blackberry-Tablet werde über Flash-Support verfügen.
Nach den bisher bekannten Informationen, wird das System im 7-Zoll-Format daherkommen. Als Hardware soll ein von Marvell produzierter Prozessor mit einer Taktung von 1 Gigahertz zur Verfügung stehen. Zwei Kameras - eine an der Vorder- und eine an der Rückseite - stehen für Videokonferenzen parat.

RIM konzentriert sich bei der Entwicklung des Gerätes auf seine Kernzielgruppe: Das sind in erster Linie geschäftlichen Business-Anwender. Das Tablet-System wird nach bisherigen Angaben zwar über WLAN, nicht aber über ein Mobilfunkmodul, wie beispielsweise 3G-Unterstützung verfügen. Verbindungen zu UMTS-Netzen werden stattdessen über einen Blackberry aufgebaut. Das Gerät soll noch im Laufe des Jahres 2010 auf den Markt kommen.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Handys
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.