Microsoft: Neuer Handyprototyp

Die Abteilung Microsoft Research entwickelt unter dem Codenamen „Menlo" einen neuen Handyprototyp. Das geht aus einem Forschungsbericht mit dem folgenden Titel „Nutzererfahrungen mit aktivitätsbasierter Navigation auf mobilen Geräten" hervor. Zufolge einer dem Softwarekonzern nahestehenden Quelle ist das Projekt dafür gedacht, neue Möglichkeiten für ein mobiles Betriebssystem zu erforschen.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Im Bericht heißt es: „Menlo ist ein Prototyp eines mobilen Geräts mit einem kapazitiven Touchscreen, das unter Microsoft Windows Embedded CE 6.0 R2 läuft". Der Bildschirm habe demzufolge eine Größe von 4,1 Zoll und löse mit 800 mal 480 Pixeln auf. Zudem verfüge das Gerät über zwei Sensoren des Unternehmens Bosch: jeweils einen Drei-Wege-Bewegungssensor und ein Barometer.
Auf der Menlo-Plattform läuft eine Silverlight-Applikation namens „Greenfield". Die Applikation ermöglicht es einen zurückgelegten Fußweg aufzuzeichnen, um zum Beispiel ein geparktes Auto wiederfinden zu können.

Microsofts jüngstes Mobilbetriebssystem Windows Phone 7 wird im Oktober 2010 in Europa veröffentlicht.

Für Fragen, Hinweise oder Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.



Veröffentlicht:

Kategorie: Handys
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.