IFA 2010: Auch Toshiba stellt Android Tablet vor

Auch Toshiba stellt derzeit in Berlin einen Android Tablet-PC vor. Bei der Größe orientiert sich Toshiba aber anders als Samsung mehr an dem größten Tablet-Konkurrenten Apple Ipad.

  
(*klick* zum Vergrößern)


Ausgestattet ist das Folio 100 mit einem 10,1 Zoll Bildschirm, der noch einmal ein gutes Stück größer als bei Samsungs Android-Tablet Galaxy-Tab (7 Zoll) ausfällt. Die Auflösung der beiden Tablets ist dabei aber identisch und misst 1024x600 Pixel. Auch die Softwaregrundlage ist dieselbe und setzt auf die aktuelle Android Version 2.2 (Froyo). Bei der restlichen Systemhardware geht man bei Toshiba allerdings andere Wege. Zwar setzt man hier auch auf einen ARM-Prozessor, greift allerdings auf Nvidias Leistungsfähigen Tegra 2 zurück. Die Taktrate wurde seitens Toshiba leider nicht bekannt gegeben.

Auch das Folio 100 wird es in verschiedenen Varianten mit und ohne UMTS geben. Grundsätzlich mit an Bord sind 16 GByte Speicher, 802.11n WiFi, Bluetooth und eine 1,3 MPixel-Webcam. Für externe Displays ist auch ein mini-HDMI-Anschluss vorhanden, welcher das Folio zusammen mit einer Dockingstation zum HDTV-Player im heimischen Wohnzimmer machen kann. Auch auf einen USB 2.0-Anschluss, 3,5mm Kopfhörer-Anschluss und SD-Kartenleser muss nicht verzichtet werden.

Das Folio 100 mit WiFi/Bluetooth wird schon im kommenden November zu einem Listenpreis von 429 Euro verfügbar sein. Die Variante mit UMTS folgt im ersten Quartal 2011 mit einem Preis von 529 Euro.
Veröffentlicht:

Kategorie: Handys
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.