iOS 4.2.1 veröffentlicht und schon „jailbroken“


Am gestrigen Montag hat Apple eine neue Version des iOS Betriebssystem für iPod, iPhone und das iPad vorgestellt.

Die meisten neuen Funktionen erhält dabei das iPad, da iPhone und iPod Touch damit bereits bei den letzten Updates ausgestattet wurden. Zu den neuen Funktionen des iPad gehören Multi-Tasking Unterstützung, Ordner, ein gemeinsamer Posteingang, das Game-Center sowie AirPlay und AirPrint.

Mit AirPlay erweitert Apple die Funktionen von iPad, iPhone und iPod Touch, als auch die Settop-Box „Apple-TV“ um eine Streaming-Funktion. Dadurch können Medien zwischen zwischen den genannten Apple Produkten gestreamt und wiedergegeben werden. Mit AirPrint hält eine Druckfunktion für kompatible Drucker Einzug in das mobile Betriebssystem.

Kleine Änderungen wie leicht angepasste Programmsymbole, neue Hintergrundbilder, zusätzliche Nachrichten-Töne beim iPhone, der Import von ics-Dateien in den Kalender, die Suche auf Internetseiten sowie ein Lautstärkeregler in der Multitastking-Bar schließen die Änderungsliste ab. Auch für Besitzer eines iPhone 3G gibt es erfreuliche Nachrichten, hier soll es mit iOS 4.2.1 einen erheblichen Performanceschub geben. Das Update ist für alle iPhone ab 3G, iPod Touch ab der zweiten und dritten Generation sowie das aktuelle iPad zu haben.

Weiter gibt es auch bei Apples „MobileMe“ Dienst eine Änderung. Ab sofort können auch Besitzer von mobilen iOS-Geräten ohne einen Kostenpflichtigen „MobileMe“-Account die „Finde mein ...“ Funktion nutzen um verlorene Geräte zu finden oder aus der Ferne zu sperren und Daten zu löschen.

Gleich zur Veröffentlichung meldete sich auch das Dev-Team mit einer neuen redsn0w Version zurück, welche es ermöglichen soll Apples frisch erschienenes iOS zu „jailbreaken“. Mit der redsn0w Version 0.9.6b4 sollen alle iPhones ab 3G möglich sein. Im Dev-Team Blog kann weiteres dazu nachgelesen werden.

pwnagetool
Veröffentlicht:

Kategorie: Handys
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.