Samsung stellt das Galaxy Chat mit Hardware-Tastatur vor

samsung logo klein 
Als Poweruser von Twitter, Facebook und co. kennt man das Problem, oft lässt es sich mit dem Touchscreen nicht sonderlich schnell beziehungsweise lange tippen.

Entgegen dem Ansatz von Windows Phone probiert es Samsung unabhängig vom Betriebssystem und setzt beim neuen Galaxy Chat auf eine altehrwürdige Hardwaretastatur. Wie der Name schon verrät, ist das Galaxy Chat für Vielschreiber ausgelegt. Als OS setzt Samsung auf Android 4.0 ICS. Angetrieben wird das 18,9 × 59,3 × 11,7 Millimeter große und 112 Gramm schwere Smartphone von einem nicht näher spezifizierten SoC in Kombination mit vermutlich 256 bis 512 Megabyte RAM. Die Bildausgabe findet auf einem 3 Zoll Display, das mit einer vergleichsweise geringen Auflösung von 320 x 240 Pixeln auflöst. Vier Gigabyte interner Speicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt, dient als Speicherplatz für Apps und Bilder. Für Schnappschüsse ist eine 2 Megapixel Kamera an der Rückseite des Smartphones verbaut. WiFi sowie Bluetooth sind selbstverständlich auch an Bord. Bei den Übertragungstechniken gibt es nur Standardkost - GPRS, EDGE, UMTS und HSPA sind vertreten, auf HSPA+ und LTE muss verzichtet werden. Angaben zum Preis stehen noch aus, Samsung spricht lediglich von einem "konkurrenzfähigen Preis".

Share Smarter with Samsung GALAXY Chat 1
Veröffentlicht:

Kategorie: Handys
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.