HP ENVY Phoenix: High-End-Gaming-PC für die HTC Vive

Für die kommende VR-Generation stellt HP zusammen mit HTC einen Desktop-PC für Computerspieler vor.

Der HP ENVY Phoenix unterstützt, wenig überraschend, das VR-System Vive von HTC welches im April in den Handel kommt. Jede mögliche Konfiguration des HP ENVY Phoenix Gaming-PC wurde ausgiebig mit dem HTC Vive VR-System getestet, mit dem Fokus auf die Grafikkarten. Hierbei wird die die richtige Auflösung erkannt und ausgewählt über den Grafiktreiber, der das VR-System als sekundäres Display erkennen muss. Laut HP wurde zudem die Treiberleistung optimiert.

vikp htc gear


Ausgestattet wird der HP ENVY Phoenix mit einer 2 TB-Festplatte, einer kleinen 128 GB SSD, mit Intel-Core-i7-Prozessoren der K-Serie, inklusive Übertaktung, sowie einer NVIDIA GTX-980-Ti-Grafikkarte. Gekühlt wird der Gaming-PC mit einer leisen Wasserkühlung, für die Gaming-Optik sorgt eine einstellbare LED-Beleuchtung.



Der HP ENVY Phoenix wird voraussichtlich noch im Januar erhältlich sein. Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die Vive von HTC ist dabei separat erhältlich. HP gewährt auf den vorgestellten HP ENVY Phoenix eine Herstellergarantie von 2 Jahren inklusive Abhol- und Lieferservice.
Veröffentlicht:

Kategorie: Komplett-PC
Kommentare: 0
Tags
, ,
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.