LG kündigt All-in-One mit Chrome OS an

Nach Acer, Dell und HP bringt nun auch LG ein erstes Gerät mit Googles Betriebssystem Chrome OS auf den Markt.

LGs Chrome OS Gerät hört auf den Namen Chromebase und präsentiert sich in Form eines All-in-One-Computers. Rein äußerlich ähnelt das Gerät stark dem Apple iMac, bringt aber eine technisch vergleichbare Ausstattung wie aktuelle Chromebooks mit sich.

LG Chromebase full
Technisch bringt LGs Chromebase in 21,6 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung mit sich, als Rechenwerk dient ein nicht näher spezifizierter Intel Celeron Prozessor. Die Speicherausstattung ist mit einer 16 GByte SSD und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher gewohnt bescheiden. Ob Google auch hier, wie bei vielen anderen Chromebook-Geräten, zwei Jahres 100 Gbyte Speicher via Google Drive drauflegt, ist noch unbekannt. Darüber hinaus bietet das Gerät auf der Vorderseite eine Kamera mit 720P Auflösung, einen HDMI-, LAN-, USB 2.0 sowie insgesamt drei USB 3.0 Anschlüsse.

Weitere Leistungsdaten, einen Preis oder Termin für den Verkaufsstart nennt LG zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Die in Kürze stattfindende CES 2014 in Las Vegas wird wohl mehr Licht ins Dunkel bringen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Komplett-PC
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.