Nintendo NX: Neue Konsole gehe angeblich bereits an Entwickler

Der japanische Hersteller will nächstes Jahr mit einer neuen Spielekonsole auftrumpfen. So viel hat das Unternehmen bereits offiziell bestätigt. Auch der Codename "Nintendo NX" ist kein Geheimnis. Jetzt gibt es jedoch Meldungen, dass Nintendo sogar bereits Dev-Kits an Entwickler verteilt habe.

Dazu passen auch neue Stellenanzeigen des Entwicklers Monolith Soft ("Xenoblade Chronicles X" Wii U), welcher aktuell zahlreiche neue Mitarbeiter für ein großes Projekt sucht, bei dem es sich um ein Game für die NX zu handeln scheint. Dev-Kits, also spezielle Einheiten für Entwickler, sollen bereits an Publisher wie Activision Blizzard, Electronic Arts und Ubisoft bzw. deren Studios gegangen sein.

In diesem Bezug will das Wall Street Journal auch von entsprechenden Quellen erfahren haben, dass die Nintendo NX in der Tat ein Hybrid aus klassischer Spielekonsole und Handheld sei. Derartige Vermutungen machten direkt nach den ersten Aussagen Nintendos die Runde. Vermutlich werden in der Nintendo NX ähnlich wie in den Microsoft Xbox One und Sony Playstation 4 APUs aus dem Hause AMD werkeln.

Nintendo selbst hat lediglich erklärt, dass man sich zur NX erst 2016 wieder äußern wolle.
Veröffentlicht:

Kategorie: Konsolen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.