Sony PlayStation 3: 3D-Inhalte nicht in Full-HD Auflösung verfügbar

Der zweitgrößte Elektronikkonzern Sony hat offizielle Richtlinien für 3D Spiele auf der PlayStation 3 aufgestellt. Diese Richtlinien schränken laut dem Konsolenportal „Joystiq“ die Auflösung des dargestellten Bildes auf 720p ein.

Sogar Spiele, die nativ mit einer Auflösung von 1080p laufen, wie beispielsweise „Super Stardust HD“, werden im 3D-Modus auf zwei 720p Bilder (je ein Bild pro Auge) herunter skaliert.

Obwohl die PlayStation 3 in der Lage ist 3D-Bilder in einer Auflösung von 1080p darzustellen, will man diese Auflösung ausschließlich noch innerhalb dieses Jahres für 3D Blu-Ray Filme nutzen. Laut Sony soll die Erhöhung der Auflösung auf Kosten der seidenweichen 60 Frames pro Sekunde gehen, die bei 720p technisch möglich sind. Hingegen laufen Blu-Ray- Filme mit 24 Frames pro Sekunde, weshalb die Full-HD Auflösung kein Problem darstellt.

Für Fragen, Hinweise oder Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Konsolen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.