Xbox One – Microsoft arbeitet weiter an der Performance und gibt Marktstart bekannt

microsoft logo neu s 
Nachdem Microsoft bereits den Takt der GPU von 800 auf 853 MHz erhöht hat, um in puncto Grafikleistung näher an die PlayStation 4 zu rücken, hat man sich nun auch dem CPU-Takt angenommen.

Yusef Mehdi, Chief Marketing Officer der Interactive Entertainment Divison bei Microsoft, hat sich nun zur Taktrate der aus AMDs x86-Jaguar-Plattform stammenden CPU geäußert. Auf einer Konferenz des Finanzunternehmens Citi sagte Mehdi gegenüber Geekwire, dass die acht Kerne des AMD-Prozessors nun mit 1,75 GHz anstatt der zuvor geplanten 1,6 GHz arbeiten.
Xbox Consle Sensr controllr F TransBG RGB 2013 
Da sich die Konsole nach eigenen Angaben bereits in der Massenproduktion befinde, bleibt nun zu hoffen, dass Microsoft und AMD auch mit der durch die Taktsteigerung verursachten höheren Abwärme zurechtkommen. Nach der GPU ist das nun eine weitere mögliche Problemquelle, die dem Unternehmen über einen längeren Zeitraum gesehen das Genick brechen könnte.

Microsoft plant die Xbox One am 22. November auf den Markt zu bringen, genau eine Woche bevor Sony mit der Playstation 4 in das Weihnachtsgeschäft startet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Konsolen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.