PlayStation 4: Firmware-Update zum Start

Zur Markteinführung, der PlayStation 4 Konsole von Sony am 29. November, müssen Käufer zunächst ein Firmware-Update ausführen damit neue Funktionen bereitgestellt werden können.

Das Firmware-Update 1.50 wird etwa 300 MB betragen.
Folgende Funktionen werden von der PlayStation 4 danach zur Verfügung gestellt:

  • Remote Play
  • Second Screen
  • Aufzeichnen, Screenshots erstellen und Gameplay hochladen
  • Gaming-Sessions live streamen und anschauen
  • Beim Herunterladen spielen
  • Multi-Login
  • Party (Sprach-Chat)
  • Gesichtserkennung und Sprachbefehle
  • Hintergrund-Musikplayer
  • Online-Multiplayer
  • Blu-ray Disc und DVD-Spieler

Nicht darunter fällt der Stromsparmodus "Unterbrechen/Weiter“-Modus", der in einem späteren Firmware-Update hinzukommt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Konsolen
Kommentare: 3
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.