PlayStation 4: Kein Bild

Kommende Woche beginnt in Deutschland der Verkaufsstart der PlayStation 4 von Sony. In den USA und Kanada klagen etwa 0,4 Prozent der Kunden über den Fehler "Blue Pulse of Detah". Die PlayStation 4 gibt einfach kein Bild auf den Bildschirm, der entsprechend schwarz bleibt.

Warum dieses Problem entsteht ist bekannt. Am HDMI-Ausgang gibt es ein Fertigungsproblem, das augenscheinlich bei Foxconn entsteht. Ein angeschlossenes HDMI-Kabel wird durch ein abstehendes Stück Metall beschädigt, was zu Problemen an den Kontakten führt. Die PlayStation 4 verweigert die Bildausgabe und zeigt lediglich noch ein blau pulsierendes Licht.

Dabei kann das Problem einfach behoben werden, indem man mit einem Stift das abstehende Stück Metall zurück biegt. Allerdings kann das auch nicht im Sinne des Erfinders sein, weil in der Theorie auch die Garantie so verloren geht. Der Kunde müsste die Konsole also zu Sony für eine Reparatur einschicken.

Ob Kunden in Deutschland beim Kauf der Sony PlayStation 4 in der kommenden Woche mit denselben Fertigungsproblemen zu kämpfen haben, ist bisher nicht bekannt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Konsolen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.