Mehr als 5 Millionen PS4-Konsolen gingen über die Ladentheke

Sony gab bekannt das inzwischen mehr als 5 Millionen PlayStation 4 Konsolen verkauft wurden.

Die genauere Zahl lautet 5,3 Millionen Einheiten der PlayStation 4 Konsole Weltweit. Dabei ist der Marktstart in Japan erst am 22. Februar vorgesehen und entsprechend noch nicht mit Zahlen vertreten. Lieferengpässe der PS4 sind allerdings immer noch vorhanden.

Microsoft verkaufte indessen 3,9 Millionen Xbox One Konsolen bis Ende Januar. Seit gestern wird für die PlayStation 4 zudem ein Update des Betriebssystems auf Version 1.61 angeboten, welches die Stabilität der System-Software verbessern soll.
Veröffentlicht:

Kategorie: Konsolen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.